IR-LEDs stören

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 14:21

Hallo zusammen,

die IN-3010 ist ja eine schöne Netzwerkkamera. Leider war mir nicht bewußt, dass sie hauptsächlich für die Nachtsicht gedacht ist. Zum Glück gibt es ja ein Objektiv mit IR-Filter. Taglichtaufnahmen mit "normalen" Farben sind damit in Ordnung.

Sobald allerdings das Licht nachlässt, spiegeln sich die IR-LEDs im Fensterglas, wenn der Schwenk nach aussen geht. Das Spiegeln ist so stark, dass das Bild unbrauchbar ist. Wohlgemerkt, ich möchte keine IR-Nachtsicht.

Gibt es eine Möglichkeit, die IR-LEDs auszuschalten
• per Software
• einen Platinenstecker zu lösen, (welchen)
• oder auch dauerhaft, indem eine Verbindung gelöst wird (Kabel, Lötpunkt)

Wenn möglich, wäre eine kleine Montagehilfe willkommen, herzlichen Dank.

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von dietsch am So 14 Nov 2010 - 14:32

Hallo phototektour,

Die 3010 habe ich leider noch nicht zerlegt.
Bei der IN 2905 kann man das Kabel der IR-LEDs einfach abziehen.
Ich denke das ist bei der 3010 genauso.

Gruß dietsch2

dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 57
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 14:42

Hallo dietsch2,

vielen Dank. Ja, es wäre halt schön zu wissen welchen Smile

Grüsse phototektour

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von dietsch am So 14 Nov 2010 - 15:01

Hallo phototektour.

Da kann ich dir im Moment nicht weiter helfen. Ich werde aber heute noch meine 3010 zerlegen und mal nachsehen.

Also bis später,
Gruß dietsch2

dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 57
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 15:13

Hallo dietsch2,

das wäre natürlich super.

Skalpell, Tupfer unf Defibrillator stehen bereit.

Grüsse phototektour

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von dietsch am So 14 Nov 2010 - 17:18

Hallo phototektour,

Ich habe meine 3010 zerlegt...,
welches Kabel für die IR-LEDs zuständig ist konnte ich auch nicht feststellen.
Bei der 2905 ist es ein 2-adriges kabel (rot-schwarz)
Ich denke die Lösung sollten wir Instar überlassen.
sorry das ich nicht weiterhelfen konnte Embarassed

Gruß dietsch2

dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 57
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von muck am So 14 Nov 2010 - 17:32

phototektour schrieb:
Skalpell, Tupfer unf Defibrillator stehen bereit.
Dann schnipple dir doch einen kleinen Pappring, den du über den Drehring legst ... und schon sind die LEDs abgedeckt Razz

Gruss
Michael

muck

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010, 1x IN 2905

Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 25.10.10
Alter : 63
Ort : 77830

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 18:22

No

Schon ausprobiert ... aus Papier, Pappe, Poly, Leder, etc. Hat alles leider nichts gebracht.

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 18:45

Hallo dietsch2,

gerade erst gesehen, dass Du schon im OP warst. Schade, dass Du nichts finden konntest, um die LEDs zu deaktivieren. Trotzdem vielen Dank.

Ja, wenn Instar eine Lösung hätte, dann her damit Smile

Grüße phototektour

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von muck am So 14 Nov 2010 - 19:23

phototektour schrieb: No
Schon ausprobiert ... aus Papier, Pappe, Poly, Leder, etc. Hat alles leider nichts gebracht.
Wie soll das denn gehen? Wenn sie abgedeckt sind, können sie sich nicht mehr irgendwo spiegeln geek

Gruss
Michael

muck

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010, 1x IN 2905

Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 25.10.10
Alter : 63
Ort : 77830

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 19:54

muck schrieb:
Wie soll das denn gehen?

??? evtl. könnte es am weißen ?durchscheinenden? Gehäuse liegen ... oder ... der Filter lässt ein Rest-IR-Licht durch ... oder ... beides ... ??? Da kann man viel spekulieren und testen. Ein Kamera mit Pappnase ist aber auch nicht mein Ding, das überlasse ich gerne anderen Very Happy

Ausschalten der IR-LEDs wäre eben am besten.

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am So 14 Nov 2010 - 22:46

Nur mal um zu zeigen, um was es geht. Dieser screenshot ist von heute abend. Das Fenster ist doppelverglast, also gibt es eine schöne Doppelreflexion. Aufgenommen mit einer IN-3010 mit IR-Filter-Objektiv.

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von dietsch am Mo 15 Nov 2010 - 1:00

Hallo phototektour.

Ich hab mal einwenig nachgeforscht.
Instar bietet für die 2905 alle möglichen Ersatzteile an (IR-Platinen usw.)
Aber nichts für die IN 3010. Das sagt mir als Techniker, der Austausch ist schwer oder unmöglich. Ich hatte ja heute meine 3010 schon mal offen, aber nur die untere Abdeckung der Platine, daran sind einige Stecker und Kabel. Aber welches wohin führt konnte ich nicht feststellen. Durch die Pan/Tilt Funktion ist das Teil wesentlich komplizierter zu montieren als die 2905.
Wenn du keine Pan/Tilt benötigst, würde ich die 2905 empfehlen, da kann man die IR-LEDs einfach abstecken.
Ich hoffe doch das sich der Support zu dem Thema äussert.
Ich werde bei Instar mal anfragen ob die mir einige Kamers zum zerlegen geben,
um verschiedene Lösungen zu finden.

Gruß dietsch2

dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 57
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von chris5647894564 am Mi 29 Dez 2010 - 9:50

Mir geht es genauso - nur sehe ich noch weniger als auf dem Bild oben... Gibt es nicht vielleicht eine Möglichkeit die ir leds per Software auszuschalten? Kein Software Entwickler von instar hier?

(wenn man die Kamera mit einer kleinen Lampe anleuchtet, sind die leds übrigens auch aus - aber das ist halt ne blöde Lösung ;o( )


chris5647894564

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 29.12.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von Jefferson am Mi 29 Dez 2010 - 22:49

Vorerst ist das nur mit dem Abkleben der LED's möglich, ob es Hardwaretechnisch vorgesehen ist, die IR LED's zu steuern, hab ich angefragt, warte auf Feedback.

Grüße Jefferson
PS: Guten Rutsch Wink

Jefferson
Admin

Kamera-Modell Kamera-Modell : IN-3010

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 25.10.10
Ort : Mittelfranken

http://www.www.instar-forum.de/

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von Jefferson am So 2 Jan 2011 - 15:05

Derzeit ist es leider nicht möglich, die IR LED's mittels Softwarebefehl zu steuern.
Der Chipsatz unterstützt dieses leider nicht.

Allerdings macht sich das Entwicklerteam gedanken über dieses Problem und hat sich diesen Punkt als Verbesserung notiert.

Grüße Jefferson.

Jefferson
Admin

Kamera-Modell Kamera-Modell : IN-3010

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 25.10.10
Ort : Mittelfranken

http://www.www.instar-forum.de/

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am Fr 7 Jan 2011 - 17:26

Anscheinend gibt es ja doch noch Hoffnung hier.

Aber auf die Gefahr hin mich zu wiederholen ... ein Abkleben der IR-LEDs bringt bei Wärmeschutzverglasung nach derzeitigem Stand (Uw ≤ 1,3 W/(m²·K)) wenig. Es ist weiterhin auch mit der "Taglinse" eine Überstrahlung sichtbar.

Und wenn schon das "Entwicklerteam" dabei ist, dann bitte auch die Steuerung verbessern. In den letzten Tagen habe ich eine Positionierung aus einem fremden UMTS-Netz via roaming versucht. Eine Einstellung war schlicht nicht möglich, da die Signale anscheinend viel zu träge verarbeitet werden. D.h. einmal z.B. den Befehl für einen Rechtsschwenk gegeben, läuft die Bewegung ohne Stopp weiter. Eine ungefähre Ausrichtung ist purer Zufall, eine punktgenaue Ausrichtung schlicht unmöglich.

Insgesamt macht das Gerät bei allem engagiertem Support eher den Eindruck von Spielzeug. Sorry, aber der Eindruck in der Kamerabeschreibung hatte einen anderen Eindruck erweckt.

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von muck am Fr 7 Jan 2011 - 19:02

phototektour schrieb: D.h. einmal z.B. den Befehl für einen Rechtsschwenk gegeben, läuft die Bewegung ohne Stopp weiter.
Das hat nichts mit UMTS oder langsamer Übertragung zu tun.
Diesen Effekt habe ich auch, wenn ich übers Internet (auch bei schneller DSL-Verbindung) auf die cam zugreife.
Zum stoppen der cam einfach auf den gegenüberliegenden Button klicken. Ist zwar ein bisschen mehr Geklicke, aber es geht.

Gruss
Michael

muck

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010, 1x IN 2905

Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 25.10.10
Alter : 63
Ort : 77830

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von Jefferson am Sa 8 Jan 2011 - 3:00

phototektour schrieb:Insgesamt macht das Gerät bei allem engagiertem Support eher den Eindruck von Spielzeug. Sorry, aber der Eindruck in der Kamerabeschreibung hatte einen anderen Eindruck erweckt.

Ich glaub, dir ist immer noch nicht Bewusst, das dieses Produkt ein Spielzeug ist!
Vernünftige WLAN Cams, beginnen so bei ca 300-400€, also bitte auf dem Boden der Tatsachen bleiben
und sich nochmals Verinnerlichen:
DU hast dieses Produkt für 100€ erworben, warst mit dem Billigen Preis Einverstanden und solltest demnach deine Erwartungen, anpassen.

Jefferson
Admin

Kamera-Modell Kamera-Modell : IN-3010

Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 25.10.10
Ort : Mittelfranken

http://www.www.instar-forum.de/

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von phototektour am Sa 8 Jan 2011 - 11:01

Danke, das war ein interessanter, aber leider wenig hilfreicher Beitrag von Ihnen, Herr Admin.

phototektour

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von muck am Sa 8 Jan 2011 - 14:06

Jefferson schrieb:
Ich glaub, dir ist immer noch nicht Bewusst, das dieses Produkt ein Spielzeug ist!
Öhem -
Das von dir .... hier ... !? pale
Natürlich kann man mit dem Teil rumspielen, aber es ist trotzdem (für mich) ein vollwertiges Produkt welches für wenig Geld ein breites Feld abdeckt.
Macken und Unzulänglichkeiten sind ja nicht bis an's Ende aller Zeit gottgegeben. Wir sind ja hier tätig, damit sich das ändert und verbessert ......

Gruss
Michael

muck

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010, 1x IN 2905

Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 25.10.10
Alter : 63
Ort : 77830

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von dietsch am Sa 8 Jan 2011 - 22:40

Auf die Gefahr hin, das es Kritik hagelt, gebe ich Jefferson recht,

Die Kameras kosten zw. 99 und 115 €.
Jeder kann sich vorab auf der Instar Seite über das Produkt schlau machen, was es kann und was nicht....
IR - abschalten steht nirgens. Pan/Tilt über Internet geht ja, leider zu ungenau. Auch Hochwertige Kameras haben damit Probleme. Und was habe ich davon, die Kamera aus 1000 km Entfernung zu schwenken?

Gäbe es diese preisgünstigen Kameras nicht, würden wohl sehr wenige "Ihre Hofeinfahrt überwachen, oder sehen ob der Postbote kommt usw."
Und sollte Instar alle Wünsche und Verbesserungen hier im Forum umsetzen, werden sich die Preise mindestens verdoppeln.
Diese Kameras erfüllen einen Zweck. Dieser Zweck ist duch die Bauart und die Software bestimmt und nicht ohne weiteres Änderbar.
Man sollte seine Erwartung an die Kamera, auf die Technischen Daten beschränken. 0,3 Megapixel und 30 Bilder pro Sec.(max.), (ich komme gerade mal auf max. 12 Bilder pro Sec. bei 3 Kameras) geben eben nicht viel her. Ein "Beweisvideo" ist somit fast unmöglich.
Auch für meine Zwecke sind die Kameras soweit OK, aber ich werde nochmals ca. 1000 € investieren um "brauchbare Videos und Bilder" zu bekommen, denn "Überwachung mit verwertbaren Videos und Bildern" spielt sich in einer anderen Liga ab.
Übrigens: Wenn die Handbücher, die FAQ`s und hier im Forum die Beiträge gelesen würden, hätten wir halb so viele Fragen und Beiträge im Forum.

@ muck,
sollte unsere Arbeit hier wirklich was bringen, dann doch nur für die kommende Generation von Kameras. Ich glaube nicht das es hier mit Updates getan ist. Weiterhin vermisse ich hier Komentare von einem "Entwickler", Jefferson ist derzeit der einzige der Beiträge zur Entwicklung bringt.

Ich denke das Thema "IR-LED`s stören" ist abgeschlossen, denn es ist derzeit nicht möglich die IR-Dioden bei der IN 3010 abzuschalten.
Wer durch Glasscheiben etwas beobachten oder filmen will, nehme die IN 2905, dort kann man die IR`s abstecken.

Gruß dietsch

dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 57
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von muck am So 9 Jan 2011 - 2:19

dietsch schrieb:
Weiterhin vermisse ich hier Komentare von einem "Entwickler"
Diesbezüglich hatte ich mir hier auch etwas anderes vorgestellt -
Wenn sich das "offizielles Forum von INSTAR" nennt, würde ich hier das laufende mitlesen und mitarbeiten "eines Verantwortlichen" erwarten.
So wie sich das momentan darstellt, ist es ein normales user-forum.
Support sollte hier der Hersteller, nicht der Benutzer leisten.

Liest hier überhaupt jemand von INSTAR mit scratch

Gruss
Michael

muck

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010, 1x IN 2905

Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 25.10.10
Alter : 63
Ort : 77830

Nach oben Nach unten

IR Betrieb durch Fenster

Beitrag von Manni66 am So 9 Jan 2011 - 10:48

Hallo INSTAR Team,

ich beabsichtige mir eine Indoor-Kamera (3905, 3010) anzuschaffen, um Nachts durch ein geschlossenes Fenster den Garten im IR-Betrieb zu Überwachen. Die Kamera wollte ich Innen auf die Fensterbank stellen.
Jetzt habe ich gelesen, daß dies nicht möglich ist, da sich das Bild im Fenster spiegelt und dadurch unbrauchbar ist. Ist das richtig ?

Gruß Manni


Manni66

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.01.11

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von Werni am So 9 Jan 2011 - 11:40

Hallo Manni66,

bin zwar kein INSTAR-Team habe aber die Erfahrung selbst gemacht. Das Infrarotlicht wird von der Scheibe reflektiert und spiegelt in die Kamera zurück. Die Bilder/Aufnahmen sind dadurch unbrauchbar.

Gruß
Werni

Werni

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2905

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 06.11.10

Nach oben Nach unten

Re: IR-LEDs stören

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten