Verschiedenes zu InstarVision

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verschiedenes zu InstarVision

Beitrag von HPB am Mo 28 Feb 2011 - 20:17

Hallo Zusammen,

folgende Fragen bzw. Auffälligkeiten zu InstarVision (bislang getestet V1.0):
1.
Ich würde InstarVision gerne als "Bewegungsmelder" verwenden. Es sollen nur die Bewegungen in einem Bildbereich gezählt werden. Die Bewegungen kommen im Abstand von frühestens einer Sekunde. Die Idee: Bei Bewegung soll einfach ein Programm gestartet werden, wie in InstarVision vorgesehen. Dieses Programm zählt dann mit. Leider geht das nur in Verbindung mit der langen Nachlaufzeit von 15..600s. Kurz hintereinander kommende Bewegungen starten das externe Programm also nicht. Außerdem sind die Videos dazu unnötig, aber die kann ich ja zyklisch löschen.
Auch OK wäre ja der FTP-Modus, dann könnte ich darauf reagieren, sobald ein neues Bild abgespeichtert wird. Aber dann muss man die Bewegungserkennung der Kamera verwenden und kann keine Bildbereiche ausblenden - geht auch nicht. Außerdem ist das auch etwas langsam.
Gibt es eine andere Möglichkeit?

2.
Die Empfindlichkeit ist im InstarVision mit 1..255 angegeben. Ist die Empfindlichkeit dort umgekehrt zu der Empfindlichkeitseinstellung der Kamera?
(Bei der Kamera: 10 = empfindlich. Bei InstarVision: 1 = empfindlich ?)

3.
Bei Bewegungserkennung der Kamera und FTP-upload kommen die Bilder mit zeitlich großem Abstand von ca. 3..8s (Einstellung 1s). Vielleicht liegt das noch an meinem WLAN und FTP-Server. Könnte aber auch an der Kamera liegen. Das weiß ich noch nicht. Haben Sie hierzu Richtwerte?

Schon mal Danke!
Gruß, HPB

Edit 1.3.11:
Weitere Auffälligkeiten zu InstarVision:
4.
Blendet man Datum/Zeit ein, wird der Bewegungssensor dadurch aktiviert. Man muss also die untere Zeile im Bewegungsmelder deaktivieren - schade.

5.
Bei FTP-Upload bei Alarm werden bei jeder Bewegung erneut Bilder hochgeladen, auch wenn die Aufzeichnung noch läuft - das ist schon mal gut.
Leider werden immer 5 Bilder im Sekundenabstand hochgeladen, nicht einstellbar.
Erfolgt eine Bewegung innerhalb der 4 Sekunden des Uploads (5 Bilder = 4 Sekunden, oder?) werden nochmal 5 Bilder hochgeladen. Dann hat man 10 Bilder innerhalb 9 Sekunden.

6.
Betr. Bewegungsmenü, Punkt 3) Zeitplan für Bildupload. Trotz Einstellung von 5s-Interval, "Immer" aktiviert, Haken gesetzt bei "Geplanter Bildupload" und bei "Auf Festplatte speichern", finde ich kein Bild auf der Festplatte. Auch wenn die Bewegungsaufnahme aktiviert ist, wird kein Bild bei Bewegung gespeichert.
Werden die Bilder an einem anderen Ort als die Videos gespeichert? Oder was ist da los?

... ich habe leider immer noch keine Idee, wie ich mein Problem löse ...

Ein der folgenden Änderungen an InstarVision würden mein Problem lösen:
- Einstellbare Bildanzahl beim FTP-Upload (nur 1 Bild, so wie bei der EMail-Einstellung)
- Aufnahmezeit nach Bewegung auf 1s reduzierbar
- Programm starten bei jeder Bewegung, unabhängig von der Aufnahmedauer, bzw. mit einstellbarer Zeit
(OK, das Programm müsste dann selbst schauen, wann es zuletzt aufgerufen wurde)
-


Trotz allem: InstarVision ist für den Preis wirklich gut.

Gruß,
HPB


Zuletzt von HPB am Di 1 März 2011 - 13:33 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

HPB

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 28.02.11

Nach oben Nach unten

Re: Verschiedenes zu InstarVision

Beitrag von eycko am Di 1 März 2011 - 9:47

Hallo zusammen,
die Antworten auf die drei Fragen würden mich auch interesieren!

Gruß
Jürgen

eycko

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 10.02.11

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten