155° Weitwinkeloblektiv

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von dietsch am Mo 8 Nov 2010 - 17:47

Hallo,
Hat hier schon jemand das 155° Weitwinkelobjektiv im Einsatz ?
Mich würde interessieren wie die Bilder rüberkommen und ob das Teil für meine Zwecke geeignet ist.
Vielleicht kann jemand ein Bild hier hoch laden.

Gruß dietsch2
avatar
dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 58
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Vergleich Normalobjektiv- Weitwinkel

Beitrag von dietsch am Fr 12 Nov 2010 - 15:15

So, es ist geschafft... 155° Weitwinkel ist eingebaut.
Hier zum Vergleich....
Gleiche Kamera IN-2905, gleicher Standort, gleiche Eistellungen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Normales Objektiv

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
155° Weitwinkel.
avatar
dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 58
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von mgk am Sa 13 Nov 2010 - 16:08

Hallo Dietsch2,

vielen Dank für die Beispielfotos.
Mir fällt auf, dass es bei dem Weitwinkelobjektiv vorne auf dem Bild sehr unscharf ist - kann man das noch anders einstellen ?
( ich spiele auch mit Gedanken, das Objektiv zu tauschen, um im überwachten Eingang nicht nur den Oberkörper von den Besuchern zu sehen)

Ist der Austausch schwierig zu bewerkstelligen, was muss man im Einzelnen tun, muss man Techniker sein oder geht das auch für "normale" user?

Gruß
mgk
avatar
mgk

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.10.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von dietsch am Sa 13 Nov 2010 - 17:31

Hallo mgk,
Der Austausch ist im Prinzip einfach (Anleitung wird mit geliefert)
Die Schärfe kanst du am Objektiv einstellen, ich habe meins auf ca. 15 m scharf gestellt.
Die im Set enthaltenen Kabel und Ersatzscheibe, habe ich nicht ausgetauscht.( warum auch )
Etwas fuzzelig ist der Einbau der Abstandhalter, da muß Instar noch eine bessere Lösung finden.
Fazit: Wenn man mit einem Schraubendreher umgehen kann, sollte der Umbau kein Problem sein.

Gruß dietsch2

avatar
dietsch

Kamera-Modell Kamera-Modell : 2 x IN-3010 - 2 x IN-2905

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 58
Ort : Niedersachsen, geboren in Bayern

http://www.projekt-steinkauz.de

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von mgk am So 14 Nov 2010 - 14:19

Danke für die Infos, habe gerade bei Instar das Objektiv bestellt.
Gruß
mgk
avatar
mgk

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.10.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von mgk am Di 16 Nov 2010 - 17:41

Update : 16.11.2010

Das Weitwinkelobjektiv ist eingetroffen. Die Montage ist relativ einfach / Dank der Bedienungsanleitung.
Die Lösung mit der Abstandhaltern ist in der Tat verbesserungsfähig - ein bischen Fummeln ist da schon notwendig.
Gut , dass ein Ersatzglas vorne dabei war. ( Beim Zusammenschrauben war das Objektiv wohl noch zu weit vorne, so dass die Scheibe beim Aufschrauben gerissen ist. So richtig kann man nicht sehen, wieweit das Objektiv herausschauen darf. Beim zweiten Anlauf mit neuer Scheibe und vorherigem Nachziehen der Schrauben hat es funktioniert. Hinweis : beim Tausch der Scheibe muss der hintere Halterungsring gelöst werden. Dieser ist mit Gewinde versehen, muss also harausgeschraubt werden. Dabei mit einem Schraubendreher in die innenliegenden Kerben greifen und den Halterungsring vorsichtig herausdrehen. dann neue Scheibe einsetzen ( Dichtungsring nicht vergessen , der klebte bei mir noch auf der alten Scheibe) den Halterungsring wieder einschrauben und fertig ).

Ergebnis : ( mit Tageslicht ) : ich bin sehr zufrieden. Kann jetzt im Eingang nicht nur den Oberkörper. sondern auch die Füße und auch noch die etwas weitere Umgebung sehen. Für die Haustürüberwachung jetzt also optimal.

Gruß
mgk
avatar
mgk

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.10.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von Lexington am Mi 17 Nov 2010 - 20:56

Hallo mgk,

und wie zufrieden bist du jetzt mit der Schärfe auch in den Randbereichen?

Gruß Lex

Lexington

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 17.11.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von mgk am Do 18 Nov 2010 - 14:44

@Lex

ich habe die Kamera auf ca 3 m scharf eingestellt ( das ist ca der Abstand bis zum Kopf eines Besuchers ).
Dort ist alles scharf zu erkennen. Sie hängt seitlich des Einganges unter dem Vordach in Höhe von ca 3 m mit schräger Neigung zum Eingang).
Im seitlichen und hinteren Bereich ist es etwas unschärfer ( in ca 100 m sieht man noch, dass ein Fahrrad vorbeifährt - das war es dann aber auch ), das Bild ist nach außen auch etwas verbogen ( bedingt durch die 155 Grad )( was mich aber überhaupt nicht stört ).

Also für mich und meine Anforderungen völlig akzeptabel ( vor allem zu diesem Preis ! ).

Gruß
mgk
avatar
mgk

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.10.10

Nach oben Nach unten

155° Grad Weitwinkelobjektiv

Beitrag von GNAJUAB am So 28 Nov 2010 - 19:47

Hallo,

ich beabsichtige mir ein Weitwinkelobjektiv zuzulegen, wie ist hierbei das Bild speziell im Dunkeln?
Ich könnte mir vorstellen, das die IR-LED´s auf 88° abgestimmt sind und beim 155° Objektiv der äußere Bereich völlig im Dunkeln liegt?


Günter

GNAJUAB

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.11.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von rainer am So 28 Nov 2010 - 22:34

Hallo Günter,

das kann ich bestätigen. Die IR-LED's leuchten nur den inneren Bereich aus. Selbst bei dem 88° Objektiv bleibt der Rand im Dunkeln. Da würde nur ein zusätzlicher IR-Strahler Abhilfe schaffen.

Gruß
Rainer

rainer

Kamera-Modell Kamera-Modell : IN-2905 / IN-3010

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 09.11.10
Ort : Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von MarS am Mi 8 Dez 2010 - 0:09

Hallo,

ich habe heute das 155° Objektiv eingebaut, ich denke in der Nacht sind auch bis ca. 3m (Zaun, Mülltonne) OK. Die Mauer im Hintergrund ist ca 12m entfernt und wird (im Zentrum) auch noch von den IR-Strahlern erreicht.

Tag:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nacht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
MarS


MarS

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 29.11.10

Nach oben Nach unten

Re: 155° Weitwinkeloblektiv

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten